Startseite | Kontakt | Impressum

News

Praktische Ausbildung der Jugendfeuerwehr

Am Samstag, den 16.10.2021 standen auf dem Dienstplan folgende Themen:

Beleuchtungsgeräte der Feuerwehr,
Knoten, Stiche und Bunde,
Schlauchkunde und ein kleiner Wettbewerb

Übergabe von Faltpavillons an den Förderverein

Am 12.10.2021 fand im Beisein des Oberbürgermeister und der Sparkasse die Übergabe der Pavillons statt.
Die Sparkassenstiftung wählte in diesem Jahr den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Neubrandenburg Innenstatt mit ihrem Anliegen für Pavillons mit Zubehör wie z.B. Heizstrahler LED Leuchten, Tische und vieles mehr aus. diese sind vielseitig einsetzbar für die Öffentlichkeitsarbeit, als Terrassenbedachung, für Feierlichkeiten, aber können auch im Einsatzfall genutzt werden. Der Förderverein und die Freiwillige Feuerwehr bedanken sich herzlich bei der Sparkasse und bei der Raiffeisenbank  die dieses Projekt mit unterstützen.

Ferienfahrt der Jugendfeuerwehren

In den Herbstferien unternahem beide Neubrandenburger Jugendfeuerwehren eine Ferienfahrt nach Bad Malente.

Die Jugendherberge liegt in einem Waldgebiet von vielen Seen umgeben. Am Anreisetag besuchten wir die Feuerwehrwache in Neustadt. Die Führung durchs Gerätehaus übernahm Toni Stockheim, einst ebenfalls Mitglied der Jugendfeuerwehr in Neubrandenburg. Der 3.10. war komplett mit dem Besuch des Hansa Parks verplant. Dort hatten alle wirklich viel Spaß.

Am Abreisetag besuchten wir für 4 Stunden die Ostseetherme in Scharbeutz. Da nach dem Thermenbesuch alle hungrig waren, kehrten wir kurzerhand noch bei MC Donalds im Schöneberger Land ein. Kurz nach 18 Uhr erreichten wir ohne Zwischenfälle Neubrandenburg.

Objektkunde der Einsatzabteilung am 30.09.2021

Am 30.09.2021 führten unsere Führungskräfte in der Senioren-Residenz „Am Nemerower Holz“ im Weißdornweg eine Objektbegehung durch.

Schwerpunkte hierbei waren:

Zufahrtswege, Wasserentnahmestellen, BMA Anlage, Feuerwehrschlüsselkasten, Zutritt, Technische Gebäudeausrüstung, Rettungswege, Evakuierungswege usw.

Wochenendausbildung der Wassergefahrengruppe

Vom 17.09.- 19.09.2021 begaben sich 6 Kameradinnen und Kameraden unserer Wassergefahrengruppe zu einem Ausbildungswochenende nach Lauenburg / Elbe.
Am 17.09. trafen wir uns mit den Kameraden der Wassergefahrengruppen der Freiwilligen Feuerwehren Malchin und Malchow, in Malchow und fuhren in Kolonne, nach Lauenburg. In Lauenburg auf der Elbe und in einem Kieswerk bei Zarrentin, standen an den folgenden Tagen, Ausbildungsthemen wie Fahren in Strömungsgewässern, Retten von Personen, Deichverteidigung (Sandsackverbau) und Kraftfahrer- Ausbildung auf dem Programm. Am Sonnabend den 18.09., nach einer umfangreichen Ausbildung, ließen wir mit allen Teilnehmern und Ausbildern den Tag mit einem gemütlichen Grillenabend ausklingen.

Wir möchten uns bei allen Organisatoren und Teilnehmern von DRK, THW, DLRG und Feuerwehr für das lehrreiche- und interessante Wochenende bedanken.

130 Jahre Jugendfeuerwehr Innenstadt

Wegen „Corona“ konnte unsere Jugendfeuerwehr ihr 30 jähriges Gründungsjubiläum erst am 18.09.2021 begehen. Dazu hatte die Jugendfeuerwehr ihre Eltern, viele Ehrengäste und befreundete Jugendfeuerwehren aus dem Umland von Neubrandenburg eingeladen. Vormittags vergnügten wir uns an der Wasserski Seilbahn am Reitbahnsee. Nachmittags war zunächst eine Feierstunde.

Unser Oberbürgermeister ließ es sich nicht nehmen, die von ihm mitgebrachte riesige Torte anzuschneiden und auszuteilen. Nach einer „Modenschau“ zeigten die Jugendlichen ihren Eltern das Erlernte und führten mit 2 Gruppen, wettkampfmäßig, den Löschangriff- nass vor. Davon animiert, entschieden sich einige Gäste es ihren Kindern oder Enkelkindern nachzumachen.

Gründung der Jugendfeuerwehr 01.06.1991

Wasserski Seilbahn

Hebekissensysteme

Hebekissensysteme – praktisches Thema der Ausbildung am 16.09.2021

Hebekissensysteme sind pneumatische Rettungsgeräte, die in der Regel mit Luft betrieben werden. Die Feuerwehr setzt diese Systeme ein, um eingeklemmte Personen zu befreien. Weiterhin können diese Hebekissensysteme zum Heben oder Bewegen von Lasten eingesetzt werden.
Hebekissensysteme nach DIN EN 13371 werden aufgrund verschiedener Arbeitsdrücke unterteilt in Hebekissensysteme ≤ 1 bar und Hebekissensysteme > 1 bar.

Dienst der Jugendfeuerwehr am 04.09.2021

Wir nutzen heute das schöne Wetter, um den Löschangriff – nass, nach Vorgaben des Landesfeuerwehrverbandes MV auszuprobieren.

Gefahrgutausbildung der Einsatzabteilung 02.09.202

Am 02.09.2021 nutzte unsere Wehr die Möglichkeit am mobilen Gefahrgutanhänger zu üben. Unterstützt wurden sie dabei von Kameraden der Berufsfeuerwehr. Ein Einsatz beendete dann vorzeitig die Ausbildung.

Abnahme der Leistungsspange der DJF

Nach ein paar Trainingsabenden in den letzten Wochen war es dann soweit. Am Samstag, den 28.08.2021 fand bei uns im Neubrandenburger Kulturpark die Abnahme der Leistungsspange statt.
Beworben hatten sich 6 Teilnehmer/innen beider Jugendfeuerwehren aus Neubrandenburg.

Die Abnahme beinhaltete 5 Disziplinen: Löschangriff, Kugelstoßen, Schnelligkeitsübung, Staffellauf und die Beantwortung von Fragen aus folgenden Gebieten: Organisation, Ausrüstung, Geräte, Löschmittel, Löschverfahren der Feuerwehr, Unfallverhütung, Gesellschafts-und Jugendpolitik.

In allen 5 Disziplinen wird eine erfolgversprechende Gemeinschaftsleistung der Gruppe gefordert, bei welcher der/die Stärkere dem/der Schwächeren hilft.
Am Ende waren alle Teilnehmer glückliche Besitzer der begehrten Leistungsspange. Sie ist die höchste Auszeichnung innerhalb der Jugendfeuerwehr.

Burg Stargard 21.08.2021

Am Samstag nahm unsere Jugendfeuerwehr mit 3 Gruppen am 1. Kinder- und Jugendmarsch – Am Stargarder Land teil. Alle teilnehmenden Gruppen hatten viel Spaß an den Stationen. Am Ende sprangen für unsere Gruppen gute Platzierungen heraus. Unsere 3. Gruppe erreichte einen hervorragenden 2. Platz in der Einzelwertung. In der Gesamtwertung der teilnehmenden Jugendfeuerwehren errangen wir den 1. Platz. Dafür erhielten wir vom Veranstalter Freikarten für die Sommerrodelbahn in Burg Stargard. Charlotte, Jasper, Moritz, Tim, Florian, Matthies und Til erhielten bei der Siegerehrung die Jugendflamme der Stufe 2 überreicht. Wir danken allen Helfern, die zu diesem guten Gelingen beigetragen haben.

Nachmittags gratulierten wir Fabian zur Jugendweihe.



Siegerehrung

Herzlichen Glückwunsch Fabi

Gruppenfoto 2021

Jugendfeuerwehrdienst am 07.08.2021

Gestern ging es um Teamarbeit, Erste Hilfe, FwDV 3 – Unterflurhydrant und Spaß beim Tag der Vereine im Kulturpark.

Ausbildung der Einsatzabteilung am 05.08.2021

Wir teilten die Gruppe und bildeten zwei Übungsszenarien. Eine Gruppe beschäftigte sich mit der Bekämpfung von Vegetationsbränden mittels Waldbrandset sowie dem Nebellöschsystem.
Auf der anderen Gebäudeseite übte die zweite Gruppe „Fensteröffnung“ über Drehleiter sowie die Rettung einer Person mittels Schleifkorbtrage.
Anschließend tauschten wir die Gruppen. Zum Ende des Ausbildungsabends führten wir eine Zug Übung durch. Das Szenarium hierbei war ein Wohnungsbrand im 2.OG mit vermissten Personen.

Zentrale Abnahme der Kinder- und Jugendflamme

Unsere Jugendfeuerwehr nahm das Angebot des Kreisfeuerwehrverbandes MSE zur zentralen Abnahme der Kinder- und Jugendflamme in den Stufen 1 und 2 gerne an. Weitere Kindergruppen und auch Jugendfeuerwehrgruppen nahmen diese Möglichkeit in den Sommerferien gerne an. Anspruchsvolle, aber auch kindgerechte Stationen wurden von allen Gruppen mit viel Eifer und auch mit viel Spaß gelöst.
Vielen Dank allen Helfern, die zu dieser gelungenen Veranstaltung beigetragen haben.

Feriendienst der Jugendfeuerwehr am 17.07.2021

Am heutigen Samstagvormittag übten wir den "Löschangriff NASS" nach Vorgaben der Landesjugendfeuerwehr MV. Nach einer intensiven Einweisung klappte es dann auch in der Praxis recht Gut.

Öffentlichkeitsarbeit 16.07.2021

In den gestrigen Abendstunden sicherten wir ein Lagerfeuer mit unserem Tanklöschfahrzeug ab.

Die Veranstaltung fand am Brodaer Strand statt.

Feuerwehr ist Teamarbeit.

Teamarbeit ist einer der wesentlichen Bestandteile im Feuerwehreinsatz, der am Ende Leben retten kann. Damit Feuerwehrkameraden im Einsatz verlässliche Teams bilden können, muss das Team außerhalb der Einsätze gefestigt werden.
Das war das Anliegen des letzten Dienstes der Einsatzabteilung. In kleinen Gruppen eingeteilt, mussten 9 Stationen nacheinander im Team abgearbeitet werden. Hierzu zählten Fachwissen, Geschicklichkeit und Schnelligkeit. Anschließend wurde gegrillt.

Einsatz nach Starkregen am 14.7.2021

Am 14.07.2021 sorgte der Starkregen für eine ganze Reihe von Einsätzen der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehren Neubrandenburgs.
Im Norden der Stadt stürzten mehrere Bäume um und es kam zu kurzzeitigen Überflutungen von Straßen und Kellern.
 

Feriendienst am Tollensesee

Das sommerliche Wetter nutzte ein Teil unserer Jugendfeuerwehr um sich mit dem Anhänger „Löschwasserversorgung“ vertraut zu machen. Anschließend gab es für alle ein Eis.

Drei Einsätze am Wochenende

Gleich 3 Einsätze hielten die Kameradinnen und Kameraden unserer Wehr auf Trapp. Nach den Einsätzen, ist bei der Feuerwehr vor dem Einsatz. Das heißt, Fahrzeuge und Einsatzbekleidung reinigen, Betriebsstoffe auffüllen, Schläuche und PA- Flaschen tauschen usw. Dazu trafen sich einige Einsatzkräfte am Sonntagnachmittag bei der Feuerwehr.

Neue Kollektion "Young Firestar"

Am heutigen Samstag konnten alle Jugendfeuerwehrmitglieder die neue Kollektion – „Young Firestar“ in Empfang nehmen. Sie zeichnet sich durch frisches Design und guten Tragekomfort aus. Wir bedanken uns bei allen die zur Beschaffung der neuen Jugendfeuerwehrbekleidung beigetragen haben.

Um die Wartezeit zu überbrücken wurde nebenbei auch etwas für die Ausbildung getan.

Dienst der Einsatzabteilung am Oberbach

Brandeinsatz am 14.06.2021

Brandeinsatz (leerstehendes Gebäude) in der Neustrelitzer Straße

Jugendfeuerwehrdienst am 05.06.2021

Seit dem 19.09.2020 – keine Dienst mehr bei der Jugendfeuerwehr. Lediglich 5 Webmeetings haben wir von September bis jetzt mit den Kindern und Jugendlichen durchgeführt, was natürlich keine Dienste auf dem Feuerwehrgelände ersetzen konnte. Wir sind alle froh, dass wir wieder, wenn auch mit Einschränkungen – Abstand halten – Tragen einer Maske im Fahrzeug während der Fahrt usw.

Die Festwiese im Kulturpark war ein idealer Ort um alle Auflagen einzuhalten. Leider mussten wir nach so langer Zeit feststellen, dass die Jugendfeuerwehrbekleidung bei den meisten Kindern und Jugendlichen nicht mehr passen, weil sie einfach herausgewachsen sind. Eine gute Erfrischung am Samstag war das spendierte Eis.

Am Dienstende konnten Nick Elias, Luca, Tamino, Finn, Moritz und Elias die Jugendflamme Stufe 1 in Empfang nehmen.

Truppführer Lehrgang unter Pandemiebedingungen

Die Corona Pandemie hat die Aus- und Weiterbildung in den Feuerwehren fast lahmgelegt. Sie ist wichtig um eine ständig hohe Einsatzbereitschaft zu gewährleisten. Langsam sind die Regeln gelockert worden, so dass Aus- und Weiterbildung wieder stattfinden können.

Ein gerade zu Ende gehender Truppführer Lehrgang fand unter strengen Corona Bedingungen statt. Die Teilnehmer gehören Freiwilligen Feuerwehren des LK MSE an und stehen voll im Berufsleben. Neben einem theoretischen Teil, gehört auch ein praktischer Ausbildungs- und Übungsteil dazu.

Truppführer - praktische Prüfung

Ziel der praktischen Übung war, die gelernte Führungstätigkeit und die richtige Handlungsfolge bei einem Einsatz unter Beweis zu stellen. Abschließend bewertete der Lehrgangsleiter Bernd Niemczewski die einzelnen Abläufe. Die praktische Ausbildung und zugleich Prüfung sollte möglichst realistisch stattfinden, das war am Schulungsobjekt nicht möglich. Daher wurde auf ein Betriebsgelände ausgewichen.

Die Fa. W u H Logistik und Dienstleistung GmbH stellte ein Fahrzeug und Roman Kubetschek die Übungshalle zur Verfügung. Dafür ein großes Dankeschön.

Autohaus unterstützt die Ausbildung der Feuerwehr

Ein Thema beim Führungslehrgang (Truppführer) ist das Retten von Personen aus Fahrzeugen mit alternativen Antrieben. Hierzu stellte das VW Autohaus „Eschengrund“ ein neues Elektroauto zur praktischen Ausbildung zur Verfügung. Dabei erläuterte uns der Lehrgangsleiter anhand von Rettungsdatenblättern die allgemeinen Erkennungsmerkmale von Hochvoltfahrzeugen, die Trennstellen zur Deaktivierung des Hochvoltsystems und die Zugangsmöglichkeiten zu den Insassen.

Mit verunglückten oder auch brennenden Elektroautos haben unsere Feuerwehren noch wenig Erfahrung. Hier besteht noch weiterer Ausbildungs- und Ausrüstungsbedarf. Wir danken dem Autohaus für die Unterstützung unserer praktischen Ausbildung.

Dienst der Einsatzabteilung am 27.05.2021

An diesem Donnerstag fand der Dienst für die Gruppe 2 statt.
Geübt wurde die Praxis nach FwDV 10- „Tragbare Leitern“ Ein weiteres Thema an diesem Abend war das Arbeiten mit der DLK23/12.
Besonders die umfangreichen Möglichkeiten, die das Rettungsgerät bietet, gilt es im Einsatz perfekt zu beherrschen. Da es sich bei der Drehleiter mit Korb in erster Linie um ein Fahrzeug für die Menschenrettung handelt, ist es von besonderer Bedeutung, das Fahrzeug in all seinen Gerätschaften und Einsatzmöglichkeiten optimal zu kennen.

Jeder Feuerwehrmann, der unter Atemschutz in ein brennendes Gebäude geht, muss vorher seine Eignung dazu nachweisen. Dies muss mindestens einmal pro Jahr in einer Atemschutzübungsanlage geschehen. Einige Kameraden nutzten diese Möglichkeit ebenfalls am Donnerstag in der Anlage der Berufsfeuerwehr.

TH - groß am 22.05.2021

In den Nachtstunden zum Samstag wurden wir zur Personensuche eingesetzt.

Ausbildung mit Abstandsregeln am 20.05.2021

Unter Einhaltung der Abstandsregeln und einem vorherigen SARS-CoV-2 Test fand im kleinen Rahmen endlich wieder eine praktische Ausbildung statt.

Themen waren:

Menschenrettung mittels Schleifkorbtrage über DLK,

Sicherung des Patienten und der Trage, Ablauf und Kommunikation.

Anwendung- Rollgliss Rettungssystem zur Rettung von Personen aus Höhen und Tiefen.

Handhabung BOS-Funkgeräte – Nachrichtenaustausch im Einsatz

5.Webmeeting der Jugendfeuerwehr

Leider konnten wir immer noch keinen Jugendfeuerwehrdienst durchführen. Deshalb starteten wir das 5. Webmeeting. Gewichte von Feuerwehrgerätschaften mussten geschätzt werden. Florian und Putzi erläuterten uns die richtige Handhabung von hydraulischen Hebekissen.

Bleibt gesund! Wir melden uns, wenn es wieder mit dem Jugendfeuerwehrdienst in der Ziegelbergstraße losgeht.